Ankommen in Klasse 5

103 Fünftklässler am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium eingeschult

Die Mensa platzte aus allen Nähten, als Schulleiter Thomas Dornblüth am Dienstag, 11.9. die neuen Fünftklässler mit ihren Familien zur Einschulungsfeier begrüßte. Nach einem beschwingten Gesangsstück der Klasse 6 b unter der Leitung von Eva Niess wandte sich Herr Dornbüth direkt an die neuen Schüler und Schülerinnen. Er könne sich vorstellen, dass der ein oder andere doch ganz schön aufgeregt sei, da nun eine Menge Neues auf ihn zukomme. Dazu passte der Auszug aus dem Jugendbuch „Cornwall College“, in dem die Hauptperson Cara davon erzählt, wie sie sich auf dem Weg zu ihrer neuen Schule zunächst ängstlich ausmalt, was nicht gut werden könnte. Je näher sie jedoch dem Schulgebäude kommt, desto mehr wächst ihre Vorfreude auf all das Neue, was es zu entdecken gilt: „Here I come!“, ruft sie schließlich aus. Herr Dornblüth wünschte den neuen WHGlern, dass sie mit dem Gefühl „WHG-here I come“ starteten.

Weiter

Als Rainer Hölzle in den 80er Jahren zum ersten Mal an seinen neuen Wirkungsort, das Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium kam, staunte er nicht schlecht, denn im Eingangsbereich zerlegten gerade einige Schüler seelenruhig ein Auto; mit dabei Kollege Hans-Jörg Brenk. Im Schulhaus diverse andere „sonderbare“ Aktivitäten. Was war da los? Projekttage!

Juli 2018: Der Schulhof ist mit verschiedenen Gruppen an Schülern gesäumt, die einen basteln, die anderen lackieren Schulbänke, die nächsten erkunden auf einer Schnitzeljagd auf dem Schulgelände Kulturen anderer Länder. Eine große Vielfalt an Projekten gibt den Schülern die Möglichkeit, kurz vor den Sommerferien vier Tage lang in von Lehrern und älteren Schülern angebotenen Projekten neue Dinge auszuprobieren. Die Auswahl erstreckt sich von sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel Fußball oder einer Fahrradtour nach Bad Bergzabern, über die Vorbereitung eines Schulgottesdienstes, bis hin zu Kursen über das Programmieren von Ipads. So entsteht ein bunter Mix, der für jeden Schüler etwas Interessantes ...

Weiter
Gäste im WHG

Projekt Bewerbungsgespräch mit Geschäftsessentraining im Café „Coco“

Hallo? Oder Guten Tag? Reiche ich die Hand zuerst oder mein Gegenüber? Jeans und T-Shirt oder doch Anzug oder Blazer? Serviette auf den Schoß oder auf den Tisch? All diese Fragen und noch viele mehr wurden uns bei unseren Projekttagen in der letzten Schulwoche beantwortet. Unsere Ansprechpartnerin und Trainerin war Petra Kirst, die ausgebildete Imageberaterin und Business Coach ist.

Am ersten Projekttag ging es hauptsächlich um Begrüßungsregeln, Etikette und den ersten Eindruck. Wir haben erfahren, dass es ein Muss ist, sich mit „Ich bin…“ statt mit „Mein Name ist…“ oder „Ich heiße…“ vorzustellen, um bei Bewerbungsgesprächen dem potenziellen Chef selbstbewusst und charakterstark gegenüberzutreten. Was jedoch noch viel relevanter als die verbale Kommunikation ist, ist das nonverbale Auftreten: Der erste Eindruck ist immens wichtig. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, muss sich der Bewerber genauestens überlegen, was er oder sie ...

Weiter
Schulleitung - Lehrerkollegium

Schulleitung und Kollegium begrüßen alle Schülerinnen und Schüler zum neuen Schuljahr, das nach folgendem Plan beginnt.

Montag, 10. September
1. Stunde: Dienstbesprechung des Kollegiums

2./3. Stunde: Klassenlehrerstunde für die Klassen 6 bis 10

ab 4. Stunde: Unterricht nach Plan für die Klassen 6 bis 10 (einschließlich Nachmittagsunterricht)

3. Stunde: Vollversammlung Jahrgangsstufe 2; anschließend Unterricht nach Plan (einschließlich Nachmittagsunterricht)

2. Stunde: Vollversammlung Jahrgangsstufe 1; anschließend Unterricht nach Plan (einschließlich Nachmittagsunterricht)

... alle weiteren Tage im vollen Text.

Weiter
Literatur und Theater

Moderne und mitreißende Inszenierung von Homers Irrfahrten des Odysseus des Literatur- und Theaterkurses am Jakobus-Theater in Karlsruhe

Am 12. und 13. Juni 2018 spielte der Literatur- und Theaterkurs des WHG bereits zum sechsten Mal am Jakobus-Theater in Karlsruhe und erwies sich mit seiner fulminanten Inszenierung der Irrfahrten des Odysseus erneut dieser professionellen Bühne als würdig. Kursleiter Carsten Thein begrüßte zu Beginn ein volles Haus und ...

Weiter
Ankommen in Klasse 5

Die Klasse 5c des WHG Durmersheim war zu Gast auf dem Segelflugplatz

Bei schönstem Wetter unternahm die Klasse 5c einen Ausflug der ganz besonderen Art: 20 Schülerinnen und Schüler fuhren mit der Straßenbahn zum Segelflugplatz in Rheinstetten, wo das Team der Jugendgruppe des FSV Karlsruhe die jungen Piloten begrüßte. Nach einer kurzen Einführung rund um die Fliegerei und wie es auf einem Flugplatz zugeht, ging es auch gleich los und alle packten voller Vorfreude mit an, die Flugzeuge aufzubauen. Und dann kam das Beste ...

Weiter
Abitur

Am 29.Juni erhielten die Abiturienten des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums in der Rheinauhalle in Au am Rhein ihr Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife.

Am Ende des offiziellen Teils mit Zeugnisverleihung, Preisübergabe und verschiedenen feierlichen Reden bedankten sich die Abiturienten sehr nett bei ihren Kursleitern und allen anwesenden Lehrern des WHG mit einer Rose und kleinen Aufmerksamkeiten.

Weiter
Biologie

Am Montag, den 12.März trafen wir, der vierstündige Biologiekurs der J1 von Frau Lang, uns im hintersten Eck Karlsruhes, um die Theorie des Unterrichts im Rahmen eines gentechnischen Praktikums im Schülerlabor des KIT Campus Nord in die Praxis umzusetzen. Dabei zeigte sich, an wie viel mehr bei einem realen Experiment zu denken und zu beachten war, als uns die Theorie in der Schule lehrte. Ziel war es, die Stellen herauszufinden, an denen verschiedene Restriktionsenzyme das Plasmid (ein DNA-Ring) des Bakteriums 6192bp schneiden.

Weiter
Englisches Theater - Englisch

„I never forget anything“, sagt Mrs Clues von sich. Und soll mit ihrem Spürsinn auch diesmal einen Kriminalfall aufklären. Die wertvolle Perlenkette von Lady Fitzwilliam ist bei einer Dinnerparty verschwunden. Gleichzeitig geht auch die Polizei auf Verbrecherjagd und natürlich möchte das Team von Inspector Vector den Täter zuerst ausfindig machen.

Tolle Leistung der Schauspieler auf Englisch

Weiter
Religion

Am 14.06.2018 um 9.00 Uhr startete die Klasse 6c ihren Ausflug in die Synagoge in Karlsruhe. Nachdem wir eine halbe Stunde mit der Straßenbahn gefahren waren, betraten wir unter einigen Sicherheitsvorkehrungen die Synagoge. Bevor wir den Gebetsraum betreten durften, mussten die Jungs zuerst die jüdische Kopfbedeckung, die Kippa, aufsetzen. Im Vorfeld hatte uns unsere Religionslehrerin gebeten, die Kleiderordnung (also keine zu kurzen Röcke/Hosen) zu beachten. Jedoch stellte sich später heraus, dass es in Ordnung ist, wenn man anzieht, was man selbst als anständig empfindet.

Weiter
Englisches Theater - Englisch

Seit Beginn des Schuljahres arbeiten die Schülerinnen und Schüler der English Drama Group unter der Leitung von Julia Makowiecki und Ralf Lehnert daran, ihr drittes Theaterstück auf die Bühne zu bringen.

Nach einer intensiven Zeit voller Proben ist es bald wieder soweit:

Am Donnerstag, 21.06.2018, um 19:00 Uhr und am Freitag, 22.06.2018, um 11:30 (für Schüler der Klassenstufen 6 und 7) und 19:00 Uhr führt die englische Theatergruppe des WHG ein Stück der englischen Autorin Debbie Chalmers auf.

Weiter
Aktuelles - Geographie

Simon Schlick (10c) hat in diesem Jahr bei Deutschlands größtem Geographiewettbewerb für Schülerinnen und Schüler den Sieg auf Schulebene am WHG erlangt.

Nachdem Simon als einer der Vertreter seiner Klasse am Schulwettbewerb teilnahm, konnte er sich hier als Sieger des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums gegen seine Mitschüler und Mitschülerinnen durchsetzen und qualifizierte sich somit für den Landesentscheid Mitte März in Baden-Württemberg. Damit nähert sich die Chance, der beste Geographieschüler Deutschlands zu werden. Durch den Landessieg würde sich Simon

Weiter