Sport

Ein wesentliches Ziel der gymnasialen Bildung ist die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit von Schülerinnen und Schülern.

Dabei sollen sowohl Geist als auch Körper Beachtung finden.

In Anlehnung an unser Leitbild „Lass keine Fähigkeit unentwickelt, keine Gabe unbenutzt“ sollen im Schulsport die motorischen Fähigkeiten geschult und den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben werden, ihre sportlichen Talente zu entfalten. Hierbei werden verschiedene Sinnrichtungen berücksichtigt und den jungen Menschen nahegebracht. Neben dem Leistungs- und Wettkampfgedanken stehen die Körpererfahrung, die Freude an der Bewegung, der Gesundheitsaspekt, der Kooperationsgedanke sowie das soziale Miteinander im Vordergrund.

Um diesen Dimensionen im Schulalltag Rechnung zu tragen, haben sich an unserer Schule, neben der unterrichtlichen Erfüllung curricularer Vorgaben, verschiedene Einrichtungen etabliert, die unser sportliches Profil prägen:

Durch die Teilnahme an verschiedenen Veranstaltungen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ können sich leistungsorientierte Schülerinnen und Schüler in regionalen und überregionalen Wettkämpfen in unterschiedlichen Sportarten mit anderen Jugendlichen messen. Des Weiteren spielt bei regelmäßig stattfindenden Sportfesten und Schulturnieren neben dem Wettkampf vor allem auch das freudvolle Miteinander in der Schulgemeinschaft eine besondere Rolle.

Um darüber hinaus den Interessen und Bedürfnissen aller unserer Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden, bieten wir neben vielen anderen Arbeitsgemeinschaften immer auch eine Vielzahl an Sport-AGs an.

Nach Möglichkeit wird Sport auch in der Kursstufe als Leistungsfach angeboten. Hierfür kooperieren wir ggf. mit dem WSG in Rheinstetten.

Um einen anspruchsvollen und ansprechenden Sportunterricht am WHG durchzuführen, stehen beste Voraussetzungen zur Verfügung. Die Schule besitzt eine eigene sehr gut ausgestattete Sporthalle und ein Sportstadion, das direkt an das Schulgelände angrenzt und uneingeschränkt für den Unterricht zugänglich ist. Durch Kooperationen mit örtlichen Vereinen sind auch deren Anlagen für Unterrichtseinheiten wie z.B. Tennis oder Beachvolleyball nutzbar.

Auf dem Schulhof stehen den Schülerinnen und Schülern zahlreiche sportliche Betätigungsfelder und Geräte zur Verfügung, die sie zum Ausgleich in den Pausen oder in Freizeitmomenten nutzen können, um sportlich aktiv sein.

Der Schulsport am WHG setzt sich zum Ziel, über die Schulzeit der Schülerinnen und Schüler hinaus eine Wirkkraft zu entfalten und sie zum lebenslangen Sporttreiben zu animieren.

Wie jedes Jahr seit Bestehen des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums Durmersheim fand dieses Schuljahr am 18.12.17 das traditionelle Fußball-Unterstufenturnier um den „Silbernen Teller“ statt, bei dem neun Mannschaften aus der Unterstufe des Wilhelm-Hausenstein-Gymnasiums um den „Silbernen Teller“ spi

Weiter

Der Regen hatte den Planungen für einen Sporttag draußen leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dafür gab es am Dienstag vor den großen Ferien Spiel und Spaß in der Sporthalle. In äußerst kreativen Wettkampfdisziplinen versuchten die Klassen, möglichst viele Punkte zu erlangen.

Weiter