Spanisch

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/f/fa/Map-Hispano.png

Die spanischsprachige Welt
Rot: Amtssprache, Blau: Amtssprache neben anderen, Rosa: Bedeutende Sprache, aber keine Amtssprache

Spanisch am WHG - !Hablamos español!

Spanisch ist nach Englisch eine der wichtigsten Weltsprachen und wird von mehr als 500 Millionen Menschen gesprochen. Insgesamt sind es mehr als 20 Staaten dieser Welt, die Spanisch als offizielle Sprache haben. Obwohl es dialektale regionale Ausprägungen gibt, sind die Unterschiede zwischen dem Spanischen Süd- und Mittelamerikas und Spaniens recht gering, sodass es zu keinen oder nur geringen Verständigungsschwierigkeiten kommt.

Da mit einer Sprache immer auch Kultur vermittelt wird, ist das Angebot durch die weite Verbreitung enorm facettenreich. Spanisch zu lernen ist also äußerst reizvoll und leistet zudem einen wichtigen Beitrag zu der von der europäischen Union angestrebten Mehrsprachigkeit.

Das Fach Spanisch kann am Wilhelm-Hausenstein Gymnasium auf eine lange Tradition zurückblicken. Als eines der ersten Gymnasien im Regierungsbezirk führten wir Spanisch als dritte Fremdsprache ein.

Derzeit entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen zwischen dem NwT- und dem Spanisch-Profil. Jedes gewählte Profilfach wird ab Klasse 8 als Hauptfach belegt. Am Ende von Klasse 10 erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau B1+ des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens, welches sie auch in den anderen beiden Fremdsprachen zu diesem Zeitpunkt vorweisen können. Diese steile Progression in Spanisch ist möglich, da Kompetenzen und Fähigkeiten, die die Schüler aus dem Erwerb der anderen beiden Fremdsprachen mitbringen, sinnvoll genutzt und vertieft werden.

Von Beginn an fördern wir im Spanischunterricht die mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit und bereiten die Schülerinnen und Schüler auf das Abitur mit der Kommunikationsprüfung vor. Mit der bestandenen Abiturprüfung erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau B2, das ihnen im Abiturzeugnis attestiert wird und mit welchem ein Studium an einer spanischen Hochschule möglich ist. Während sich die Unterrichtsinhalte in den Klassen 8 bis 10 den Alltagsthemen widmen, werden im vierstündigen Fach in der Kursstufe verstärkt gesellschaftlich relevante Themen behandelt.

Spanisch als 3. Fremdsprache beinhaltet thematisch natürlich das Kennenlernen unseres europäischen Nachbarlands, aber auch die Begegnung mit sehr zahlreichen und sehr verschiedenen Ländern Lateinamerikas sowie ihren Kulturen, ihrer Geschichte und Geografie. Durch die Auseinandersetzung mit den fremden Kulturen soll das interkulturelle Lernen verstärkt angeregt werden. Dies geschieht besonders intensiv und nachhaltig durch einen Aufenthalt in einer spanischen Familie im Rahmen unseres Austauschs in der Klassenstufe 10 mit dem Colegio Sagrat Cor in Tarragona, einer attraktiven Stadt südlich von Barcelona.

!Hablamos español, claro que sí!
Lucie Leicht, Juni 2017

Passend zu unserem aktuellen Unterrichtsthema, den verschiedenen Hochkulturen Lateinamerikas, besuchten wir zusammen mit Frau Stinshoff am 10. März 2017 die Maya-Ausstellung im historischen Museum der Pfalz in Speyer.

Weiter